A propos d'une étoile brillante dans le ciel de la K-pop: Monsta X

by Helen Bosch
monsta x poster six members
monsta x poster six members

K-Pop Blog > Artists > Monsta X

Monsta X ist eine sechsköpfige Boygroup, die 2015 mit viel Power in die K-Pop Szene stürmte und auch heute noch zu den beliebtesten Gruppen der dritten Generation zählt. Starke Stimmen, ein aggressiver Stil und eine Kombination aus Hip Hop, EDM und Pop begeistern die Fans der Boygroup bis heute!

NO.MERCY - Die Survival-Show, in der Monsta X geboren wurde

Am 10. Dezember 2014 wurde die erste Folge von “NO.MERCY” ausgestrahlt. Dabei handelt es sich um eine Survival-Show von Starship Entertainment, in der 12 Trainees der Agentur die Chance bekamen, ihren Traum "Debüt" zu verwirklichen.

monsta x survival show NO.MERCY poster 12 trainees

Starship war zu dem Zeitpunkt das Zuhause von der Girlgroup Sistar, der Boygroup Boyfriend und erfolgreichen Solokünstlern wie K.Will und Mad Clown. Monsta X war also erst die zweite Boygroup und dritte Idolgroup von Starship.

In einer Reihe von Missionen gaben die 12 Trainees alles, um ihr Talent zu beweisen. Tatsächlich nahmen am Ende sogar 13 Trainees teil, weil während der Show ein neuer Teilnehmer hinzugefügt wurde. I.M stieß dazu nachdem der erste Trainee eliminiert worden war. Anfangs wurde er verständlicherweise nicht freudig begrüßt, da er für die anderen eine unerwartete Konkurrenz darstellte. Mit der Zeit rauften die Trainees sich aber zusammen und I.M war am Ende genauso ein Teil der Gruppe wie alle anderen.

"NO.MERCY" wurde wie der Name schon andeutet als ein brutaler Kampf ums Debüt inszeniert. Aus diesem Kampf gingen im Finale am 11. Februar 2015 sieben Sieger hervor: Jooheon, Shownu, Kihyun, Hyungwon, Wonho, I.M und Minhyuk

Falls du die Reise verpasst hast oder sie noch einmal sehen möchtest, kannst du alle 10 Folgen von NO.MERCY auf Youtube finden:

Während der Show wurden sieben Trainees eliminiert, von denen die meisten inzwischen auch als Idol aktiv sind: Yoonho debütierte noch in 2015 unter seinem neuen Künstlernamen “Ayno” in “VAV”, #Gun ist seit 2016 als Rapper aktiv, Minkyun debütierte in 2017 als “MK” in ONF, und Seokwon hat es kürzlich ebenfalls auf die Bühne geschafft! Im März 2021 gab er als “Tan” sein Debüt mit der Boygroup “Ciipher”.

Deokspatch

Parallel zu NO.MERCY wurde eine Reality-Show namens "Deokspatch" mit sieben- bis zehnminütigen Episoden ausgestrahlt, damit die Fans die Trainees etwas besser kennenlernen konnten. Die erste Folge wurde eine Woche nach der ersten Folge von NO.MERCY ausgestrahlt. Ebenso wurde die letzte Folge eine Woche nach dem Finale hochgeladen.

Deokspatch kannst du dir auch auf Youtube ansehen!

monsta x logo trespass era

Monsta X

Der Name Monsta X, der im Finale von NO.MERCY bekannt gegeben wurde, hat nicht nur eine, sondern sogar zwei Bedeutungen!

Die vermutlich Offensichtliche ist, dass der Name für Monster steht, welche die K-Pop Szene erobern. Das X symbolisiert das Unbekannte. Die zweite Bedeutung ist etwas versteckt: “Mon” bedeutet im Französischen mein. “Mon sta” kann also zu “Mein Stern” übersetzt werden.
Dazu passt auch der Name der Fangemeinde: “Monbebe” ist ebenfalls französisch und bedeutet “Mein Baby” (mon bébé).

2015: Debüt & Deokspatch X

Am 14. Mai 2015 debütierte Monsta X mit ihrem ersten Album “Trespass” und dem gleichnamigen Titelsong!

Jooheon und I.M waren an den Texten der meisten Songs beteiligt. Jooheon hat außerdem drei von sieben mit komponiert. Mit Kihyun und Wonho sogar insgesamt vier Mitglieder an den Texten gearbeitet.

Nur einen Tag nachdem Musikvideo ging Deokspatch in die zweite Runde! Bis Ende Juni wurden wieder wöchentlich zehnminütige Episoden ausgestrahlt, in denen die Boygroup sich vor allem von ihrer lustigen Seite zeigt. Die zweite Staffel heißt “Deokspatch X” und wurde ebenfalls auf Youtube hochgeladen.

monsta x second album rush cover image blue

Schon am 1. September kehrte die Boygroup mit ihrem zweiten Album “Rush” zurück. Auch dieses Mal werden Jooheon und I.M in den Credits für die meisten Songtexte erwähnt. Tatsächlich ziehen sich die beiden Namen bis heute durch die gesamte Diskografie von Monsta X. Wir werden es nicht jedes Mal erwähnen, aber du kannst auch bei allen folgenden Alben davon ausgehen dass Jooheon und I.M fast jeden Song mitgeschrieben haben. Darüber hinaus ist auch Wonho immer wieder an einzelnen Songs beteiligt.

Weils so schön war wurde im Oktober sogar noch “Deokspatch x²” ausgestrahlt.

In nur einem Jahr hat die Boygroup also zwei Alben und 3 Reality Shows veröffentlicht! Und dass obwohl Monsta X erst am Anfang des Jahres durch NO.MERCY gegründet wurde. Am Jahresende wurden sie für ihre Leistungen von den Mnet Asian Music Awards mit dem “Next Generation Asian Artist” Preis ausgezeichnet.

AlbumTitelsongErscheinungsdatum
TrespassTrespass14.05.2015
RushHero01.09.2015

2016 - 2017: Japan Debüt, “The Clan” Reihe

Das Jahr 2016 startete die Boygroup so wie 2015 geendet hatte. Mit einer Reality Show! Die Deokspatch Reihe wurde allerdings nicht mehr fortgesetzt. Die neue Show heißt “Monsta X Rigt Now!” und besteht aus insgesamt acht Episoden, die jeweils knapp 50 Minuten lang sind. Wie du dir vielleicht denken kannst, wurde auch Right Now auf Youtube hochgeladen:

Am 18. Mai veröffentlichte Monsta X das dritte Album “The Clan Pt. 1 Lost”. Damit begann die dreiteilige “The Clan”- Albumreihe, die im März 2017 endete. Auf The Clan Pt. 2.5: The Final Chapter folgte am 19. Juni dann noch ein Repackage Album namens “Shine Forever”.

AlbumTitelsongErscheinungsdatum
The Clan Pt. 1 LostAll In18.05.2016
The Clan Pt. 2 Guilty
Fighter04.10.2016
The Clan Pt 2.5: The Final ChapterBeautiful21.03.2017
Shine ForeverShine Forever19.06.2017

Zwischen den Alben legten die Mitglieder von Monsta X keine Pause ein, sondern versorgten ihre Fans regelmäßig mit neuem Content. Mitte Juli 2016 veranstaltete die Boygroup ihr erstes Solo Konzert mit dem Titel The First Live “X-Clan Origins”.
Im August veröffentlichten sie gemeinsam mit der Girlgroup Cosmic Girls, die ebenfalls zu Starship Entertainment gehört, einen gemeinsamen Song namens “Do Better” mit einem eigenen Musikvideo:

Ende 2016 gewann Monsta X erneut einen Preis bei den Mnet Asian Music Awards; diesmal den “Next Male Artist” Award.

Das neue Jahr begann wieder einmal mit einer neuen Reality Show! Diese heißt “Monsta X-Ray” und besteht aus acht etwa 50-minütigen Episoden.

Im May gab die Boygroup ihr Japandebüt mit dem Single Album Hero, welches japanische Versionen der beiden Songs “Hero” (aus Rush) und “Stuck” (aus Clan Pt. 1) enthält. Hero erreichte Platz zwei in den japanischen Oricon Charts und Platz drei der Billboard Japan Hot 100 Charts, was für ein Debüt von einem ausländischen Künstler eine beeindruckende Leistung ist!

Im Juli wurde eine zweite Staffel von Monsta X-Ray ausgestrahlt und ein Sommer Song namens “Newton” veröffentlicht.

Schon im August, drei Monate nach “Hero”, erschien die zweite japanische Single “Beautiful”, welche die Oricon Charts toppte!

Im November präsentierte Monsta X dann noch das neue koreanische Album “The Code”.

Als ob das noch nicht genug wäre, beendeten die Jungs dass sehr produktive Jahr schließlich mit der Special Single “Lonely Christmas”.

AlbumTitelsongErscheinungsdatum
Hero (jap. Single)Hero17.05.2017
Beautiful (jap. Single)
Beautiful23.08.2017
The CodeDramarama14.11.2017

2018-2019:

In den nächsten zwei Jahren war Monsta X nicht weniger aktiv. Die Fans konnten sich über zwei neue japanische Single Alben, ein japanisches Album und vier koreanische Alben freuen!

AlbumTitelsongErscheinungsdatum
Spotlight (jap. Single)Spotlight31.01.2018
The Connect: DejavuJealousy26.03.2017
Piece (jap.)Puzzle25.04.2018
Livin’ It Up (jap. Single)Livin’ It Up12.09.2018
Take.1 Are You There?Shoot Out22.10.2018
Take.2 We Are HereAlligator20.01.2019
Follow: Find YouFind You & Follow28.10.2019

Darüber hinaus veröffentlichte die Boygroup in 2019 vier englische Singles: “Play It Cool” mit Steve Aoki, “Who Do You Love” feat French Montana, “Love You” und “Someone’s Someone”.

monsta x lens town kihyun promotional poster

Souverän wie immer war Monsta X zwischen all den Veröffentlichungen auch an anderen Stellen präsent.
In 2018 arbeitete die Gruppe mit Lens Town, einem Unternehmen für Modebrillen und Kontaktlinsen zusammen und warb für die neue Lip Tint Kosmetikreihe von “Tony Moly” sowie den neuen Laden der italienischen Bekleidungsfirma “Moncler”. Außerdem brachen sie im April zu ihrer ersten Japan Tour auf.

Das Jahr beendete Monsta X mit einem Auftritt bei iHeartRadio’s Jingle Ball Tour. Damit waren sie die erste koreanische Gruppe, die bei dem Event auftrat!

In 2019 kooperierte die Gruppe mit der internationalen Spieleentwicklungsfirma NCSoft zur Entwicklung von einer Merchandise Reihe, die sich um speziell designte Bären (TwoTuckGom) dreht, von denen jeder ein Monsta X Mitglied repräsentiert. Außerdem verlängerten sie ihren exklusiven Vertrag mit der Bekleidungsfirma “Litmus” für die sie schon seit ihrem Debüt modeln!

Wonho verlässt Monsta X

monsta x album follow wonho poster

Ende Oktober gibt Starship Entertainment bekannt, dass Wonho die Gruppe verlässt. Kurz zuvor kamen auf Social Media Vorwürfe auf wegen Schulden und dem illegalen Konsum von Marihuana auf. Wonho entschied sich selbst dazu, Monsta X zu verlassen, um dem Ruf der Gruppe nicht weiter zu schaden. Starship ergänzte allerdings, dass die Agentur rechtlich gegen die böswilligen und verzerrten Behauptungen vorgehen würde.

Im März wurde Wonho von den Drogenvorwürfen freigesprochen und unterschrieb einen Vertrag mit “Highline Entertainment”, einer Tochtergesellschaft von Starship. Im August 2020 begann er mit seinem ersten Album “Love Synonym Pt.1” eine Solokarriere. Zuletzt veröffentlichte er im September sein drittes Album “Blue Letter”.

Fans wünschen sich wahrscheinlich nichts mehr, als das Wonho immer noch in Monsta X wäre, aber wir sind einfach glücklich, dass alle sieben Jungs weiterhin erfolgreich auf der Bühne stehen.

2020 - Heute:

Seit Wonhos Abschied bis heute veröffentlichte Monsta X noch 10 Alben. Eine bunte Mischung aus koreanisch, japanisch und englisch, die zeigt, dass die Boygroup lange schon auch außerhalb von Korea sehr erfolgreich ist!

Das erste englische Album “All About Luv”, welches am 14. Februar 2020 erschien, war fast schon wie ein Abschiedsgeschenk für die Fans, denn zu ihrer großen Überraschung war Wonho darauf zu hören! Starship erklärte, dass das Album aufgenommen wurde bevor er ging.

AlbumTitelsongErscheinungsdatum
All About Luv (eng.)Who Do You Love14.02.2020
Wish On the Same Sky (jap. Single Album)Wish On the Same Sky15.04.2020
Fantasia XFantasia26.05.2020
Fatal LoveLove Killa02.11.2020
Love Killa (jap. Single Album)Love Killa16.12.2020
Wanted (jap. Single Album)Wanted10.02.2021
Flavors of Love (jap.)Flavors of Love05.05.2021
One of a KindGambler01.06.2021
No LimitRush Hour19.11.2021
The Dreaming (eng).One Day10.12.2021
monsta x fantasia album shownu image teaser

Monsta X Leader Shownu trat als erstes Mitglied der Boygroup seinen Militärdienst an. Seit Juli müssen die Fans also erstmal ohne ihn auskommen. Das kürzlich im November veröffentlichte Album “No Limit” ist das erste ohne Shownu.

Das zweite englische Album dagegen, welches vor wenigen Tagen erschienen ist, wurde noch gemeinsam mit Shownu aufgenommen! “The Dreaming” ist also ein kleiner Trost und lässt die Zeit ohne Shownu kürzer erscheinen.


Wusstest du, dass Monsta X nächstes Jahr nach Deutschland kommt? “Kpop.Flex” soll das größte Kpop-Festival in Europa werden, mit 44.000 Besuchern und sieben verschiedenen koreanischen Künstlern. Bisher wurden zwei bekannt gegeben: Monsta X und (G)I-dle. Wir sind gespannt auf mehr Informationen in der Zukunft!

Die Mitglieder

KünstlernameEchter NameGeburtstagPosition
ShownuSon Hyunwoo18.06.1992Leader, Main Dancer
MinhyukLee Minhyuj03.11.1993Lead Vocal, Visual
KihyunYoo Kihyun22.11.1993Main Vocal
HyungwonChae Hyungwon15.01.1994Lead Dancer, Visual
JooheonLee Jooheon06.10.1994Main Rapper
I.MIm Changkyun26.01.1996Lead Rapper, Maknae

Ehemals

WonhoLee Hoseok01.03.1993Lead Vocal, Lead Dancer

Bonus

jooheon

Anfang Februar 2019 nahm Jooheon für internationale Aktivitäten offiziell den neuen englischen Künstlernamen “Joohoney” an. Dieser Name wird zum Beispiel auch in den Credits von dem ersten englischen Album “All About Luv” aufgeführt.

Jooheon hatte den neuen Künstlernamen wohl schon länger im Hinterkopf, unter anderem weil “Jooheon” oft falsch geschrieben wird. Er hofft außerdem, dass der Künstlername einfacher für globale Fans ist.

Inzwischen unterschreibt er auch Briefe an seine Fans mit “Joohoney”.

Ein sehr süßer Name für einen großartigen Rapper! Wie nennst du ihn lieber? Jooheon oder Joohoney?

Das könnte Dich auch interessieren

MONSTA X - NO LIMIT Nolae Kpop
MONSTA X - NO LIMIT Nolae Kpop
MONSTA X - NO LIMIT Nolae Kpop
MONSTA X - NO LIMIT Nolae Kpop
MONSTA X - NO LIMIT Nolae Kpop
MONSTA X - NO LIMIT Nolae Kpop

MONSTA X - NO LIMIT

€24,99
Monsta X - ONE OF A KIND (Mini Album) - Pre-Order
Monsta X - ONE OF A KIND (Mini Album) - Pre-Order
Monsta X - ONE OF A KIND (Mini Album) - Pre-Order
Monsta X - ONE OF A KIND (Mini Album) - Pre-Order
Monsta X - ONE OF A KIND (Mini Album) - Pre-Order
Monsta X - ONE OF A KIND (Mini Album) - Pre-Order
Monsta X - ONE OF A KIND (Mini Album) - Pre-Order

Monsta X - ONE OF A KIND (Mini Album) - Pre-Order

€28,99
MONSTA X - [SHAPE OF LOVE] (11th Mini Album) Nolae Kpop
MONSTA X - [SHAPE OF LOVE] (11th Mini Album) Nolae Kpop
MONSTA X - [SHAPE OF LOVE] (11th Mini Album) Nolae Kpop
MONSTA X - [SHAPE OF LOVE] (11th Mini Album) Nolae Kpop
MONSTA X - [SHAPE OF LOVE] (11th Mini Album) Nolae Kpop

MONSTA X - [SHAPE OF LOVE] (11th Mini Album)

€27,99

5% RABATT BEI NEWSLETTER ANMELDUNG

Die neuesten Produkte, Aktionen und News. Direkt in dein Postfach.

Section
Drop element here!

Leave a comment

Please note, comments must be approved before they are published